Vitaldatenmonitor Quelle: Sven Skultety

Zusammen mit drei Anästhesiepflegern und dem Pflegeteam der Intensivstation gewährleisten drei Fachärzte (Leitender Arzt, zwei Oberärzte) rund um die Uhr (außerhalb der Arbeitszeit im Rufbereitschaftsdienst) die perioperative und intensivmedizinische Versorgung der Patienten aller operativen Fachabteilungen.

Es kommen alle gängigen Anästhesieverfahren zur Anwendung.

Die postoperative und intensivmedizinische Versorgung erfolgt auf der interdisziplinären Intensivstation (8 Betten davon zwei Beatmungsplätze), die unter anästhesiologischer Leitung steht.

Die apparative Ausstattung der Abteilung entspricht dem aktuellen technischen Niveau ziviler Krankenhäuser.