Hand in Hand Quelle: Justiz-NRW

Im Justizvollzugskrankenhaus NRW wird die medizinische Versorgung und Betreuung der Gefangenen durch die gemeinsame Arbeit von Ärzten, Krankenpflegern und -pflegerinnen, Physiotherapeuten, medizinisch tech­nischen Assistenten/Asistentinnen, sowie Angehörigen verschiendener sozialer Berufe gewährleistet.

  • Ordner Medizinische Abteilungen
    Übersicht der verschiedenen medizinischen Dienste des Justizvollzugskrankenhauses
  • Ordner Betreuung
    Psychologische, seelsorgerische und soziale Betreuung, Suchtberatung